Petticoat Mokka Cupcakes

12 Stück

 

Zutaten:

 

 

 

Teig

 

  • 60 g Rapsöl (Zimmertemperatur)
  • 55 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 120 g Buttermilch (Zimmertemperatur)
  • 3 große Eiweiß
  • 2 TL Vanillepulver
  • 1 kl. Espresso

 

Füllung

 

  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 120 g Butter
  • 1 kl. Espresso

 

 

Deko

 

  • 250 g schwarzer Fondant
  • 100g weißer Fondant

 

 

 

Backofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

 

 

Rapsöl und Butter cremig rühren.

 

 

In einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillepulver und Salz vermischen. Backpulver hinzu sieben und vermischen.

 

 

Die Mehlmischung und die Buttermilch zu der Öl-Buttermischung hinzugeben und kurz verrühren.

 

 

Das Eiweiß nach und nach hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

 

 

Den kleinen Espresso unterrühren und die Muffinförmchen zu 2/3 mit Teig füllen.

 

 

Nach 20-25 Minuten mit der Stäbchenprobe testen, ob die Cupcakes fertig sind und abkühlen lassen.

 

 

Für die Füllung die Schokolade schmelzen und mit Butter und Espresso zu einer Creme verrühren. Sollte die Creme zu flüssig sein, einfach kurz in den Kühlschrank stellen.

 

 

Aus den Cupcakes ein kleines Loch aushöhlen (nicht bis zum Boden) und mit der Schoko-Espresso-Creme füllen und glatt streichen.

 

 

Für die Petticoats schwarzen Fondant kreisförmig ausstechen (ein bisschen größer als die Cupcakes). Mit einem Herzausstecher das Oberteil des Petticoats ausstechen und den Zipfel abschneiden.

 

 

Aus dem weißen Fondant kleine Punkte ausstechen oder kleine Kügelchen formen und platt drücken. Damit den schwarzen Fondant verzieren.

 

 

Damit die Oberteile auf den Röcken halten entweder schon einen Tag zuvor ausstechen und in Form trocknen lassen oder mit etwas Fondant dahinter stützen.

 

 

Und schon können eure Cupcakes auf dem Tisch tanzen!