Ostertorte mit Beerenfüllung

26 cm Backform

 

Zutaten

 

 

 

Teig

 

 

 

8 Eier getrennt

 

320 g Zucker

 

1 TL Vanillepulver

 

100 ml Wasser

 

240 g Mehl

 

1 Prise Salz

 

1 TL Backpulver

 

 

 

Beeren-Füllung

 

 

 

250 g TK-Beerenmix

 

100 ml Milch

 

2 EL Zucker

 

1 P. Vanillepuddingpulver

 

 

 

Creme

 

 

 

250 g Mascarpone

 

1 B. Sahne

 

2 P. Vanillezucker

 

2 TL San-apart

 

Lebensmittelfarbe

 

 

 

Deko

 

 

 

100 g Fondant bunt

 

50 g Gum Paste weiß

 

 

 

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Für den Teig rührt ihr das Eigelb mit Zucker, Vanillepulver und Wasser schaumig.

 

 

 

In einer Schüssel vermischt ihr Mehl mit Salz und siebt das Backpulver hinzu.

 

Die Mehlmischung zu der Eier-Zuckermischung geben und verrühren.

 

Währenddessen das Eiweiß zu Eischnee schlagen und anschließend unterrühren.

 

Für 45 Minuten backen und noch 5 Minuten bei Nachwärme im Ofen stehen lassen.

 

 

 

Für die Füllung geht ihr den TK-Beerenmix mit Milch und Zucker in einen Topf und köchelt das Ganze bei mittlerer Hitze bis die Beeren weich gekocht sind. Dann püriert ihr die Beerenmasse und rührt zum Schluss das Vanillepuddingpulver mit einem Schneebesen unter.

 

 

 

Die ausgekühlte Torte schneidet ihr in der Mitte durch und spannt einen Tortenring darum. Dann füllt ihr die Beeren-Füllung ein und drückt den oberen Tortenboden leicht an.

 

 

 

Im Kühlschrank sollte das ganze mindestens 3 Stunden durchkühlen. Oder wenn ihr das ganze vorbereiten wollt, einfach über Nacht.

 

 

 

Einen Becher Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und mit San-apart und Lebensmittelfarbe unter die Mascarpone rühren.

 

Die Torte mit der Creme bestreichen und mit den Fondant-Hasen dekorieren.