Minnie Mouse Cupcakes

Zutaten:

 

12 Stück

 

 

 

Teig

 

 

60 g Rapsöl (Zimmertemperatur)

 

55 g Butter (Zimmertemperatur)

 

200 g Mehl

 

200 g Zucker

 

2 TL Kakao

 

3 TL Backpulver

 

1 Pr. Salz

 

2 TL Vanillepulver

 

120 g Buttermilch (Zimmertemperatur)

 

3 große Eiweiß

 

rote Lebensmittelfarbe

 

20 g Mini Marshmallows

 

 

 

 

Topping

 

 

250 g Mascarpone

 

100 g Vollmilchschokolade

 

200 ml Sahne

 

1 P. Vanillezucker

 

1 P. Sahnesteif

 

3 TL San-apart

 

schwarze Lebensmittelfarbe

 

 

 

Deko

 

 

24 Oreo Kekse

 

100 g roter Fondant

 

 

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen

 

 

Öl und Butter kurz verrühren bis eine homogene Masse entsteht.

 

 

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker, Kakao, Vanille und Salz vermischen.

 

 

Die Mehlmischung und die Buttermilch zu der Öl-Butter-Mischung hinzugeben und verrühren.

 

 

Langsam das Eiweiß und die Lebensmittelfarbe hinzugeben bis der Teig rötlich wird.

 

 

Die Mini Marshmallows in kleine Stückchen schneiden oder rupfen und unter den Teig mischen.

 

 

Die Muffinförmchen zu 2/3 mit Teig füllen und nach 20-25 Minuten Backzeit Stäbchenprobe machen. Etwa 10 Minuten in der Backform abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter umsetzen.

 

 

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

 

 

Währenddessen die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und mit der Mascarpone verrühren. Die geschmolzene Schokolade unterrühren und mit schwarzer Lebensmittelfarbe einfärben. San-apart zum Festigen der Masse einrühren und das Topping mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes dekorieren.

 

 

Aus dem roten Fondant kleine Schleifchen formen. Wenn man diese vorbereitet, können sie schon etwas antrocknen.

 

 

Jeweils 2 Oreo Kekse auf das Topping setzen und mit der Schleife dekorieren. Die Minnie Mouse Cupcakes kommen bei Groß und Klein gut an!