Macarons mit Pistazienfüllung

Zutaten:

 

Teig

 

45 g gemahlene Mandeln

75 g Puderzucker

1 Eiweiß (genau 36 g!)

10 g Zucker

Lebensmittelfarbe (Paste oder Pulver)

 

Füllung

 

50 g weiße Schokolade

12 g Sahne

3 TL gemahlene Pistazien

 

 

 

 

Den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Die Mandeln und den Puderzucker mixen und danach durch ein Sieb sieben, sodass feines Puder entsteht.

 

Das Eiweiß steif schlagen. Sobald es schaumig wird, den Zucker einrieseln lassen und weiter steif schlagen.

 

Die Lebensmittelfarbe dazu mischen.

 

Das Mandel-Puderzucker-Gemisch nach und nach mit dem Eiweiß verrühren, aber nicht zu lange rühren!

 

Mit einem Spritzbeutel kleine Kreise (3 cm) auf ein Backpapier spritzen und für 15-30 Minuten antrocknen lassen.

 

Die Macarons für 15 Minuten backen. Wenn sie kleine Absätze bekommen, sind sie fertig.

 

Für die Füllung die Schokolade zusammen mit der Sahne in einem Wasserbad schmelzen. Anschließend die Pistazien unterrühren und die Füllung mit einem Spritzbeutel auf die Macarons spritzen und die Macarons zusammen setzen.