Erdbeer-Basilikum Torte

Zutaten:

 

24 cm Backform

 

 

 

Teig

 

 

 

6 Eier

 

240 g Zucker

 

75 ml Wasser

 

1 TL Vanillepulver

 

180 g Mehl

 

1 TL Backpulver

 

Grüne Lebensmittelfarbe

 

Rote Lebensmittelfarbe

 

1 Pr. Kakao

 

 

 

 

 

Füllung

 

 

 

400 g Erdbeeren

 

500 g Mascarpone

 

50 g Puderzucker

 

250 ml Sahne

 

1 P. Sahnesteif

 

15 g Basilikum (3 Handvoll)

 

1 Bl. Gelatine

 

 

 

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

 

 

Die Eier trennen. Eigelb mit Zucker, Wasser und Vanillepulver schaumig rühren.

 

 

 

Mehl und Backpulver hinzugeben und verrühren.

 

 

 

Eiweiß zu Eischneeschlagen und unterrühren.

 

 

 

Für die eingefärbte Erdbeere 3 EL Teig in einer Schüssel mit roter Lebensmittelfarbe färben. 1 EL Teig in einer anderen Schüssel mit einer Prise Kakao färbe und 1 EL Teig in einer weiteren Schüssel mit grüner Lebensmittelfarbe färben.

 

 

 

Die Backform gut fetten oder am besten den Boden mit Backpapier auslegen und ebenfalls fetten.

 

 

 

Mit Spritzbeuteln wird die Erdbeere dann auf den Tortenboden gespritzt. Hierfür zuerst die Umrisse der Erdbeere in rot spritzen. Dann die Kerne mit dem Kakaoteig spritzen. Anschließend mit dem grünen Teig den Stiel und die Blätter spritzen. Zum Schluss dann mit dem roten Teig die komplette Erdbeere füllen.

 

Entweder backt ihr nun die Erdbeere kurz an, damit sie nicht verlaufen kann, wenn ihr den restlichen Teig hinzufügt, oder ihr macht das Ganze mit viel Fingerspitzengefühl indem ihr einen großen Löffel schützend über die Erdbeere haltet und dann langsam darüber den restlichen Teig in die Backform fließen lasst.

 

 

 

Den Kuchen dann im Ofen für 45 Minuten backen und danach bei ausgeschaltetem Ofen für 5 Minuten Nachwärme ruhen lassen.

 

 

 

Den Kuchen dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Hierbei ist wichtig, dass ihr die Erdbeere nach oben schauen lasst. Sonst drückt sich das Kuchengitter unschön hinein.

 

 

 

Für die Füllung den Basilikum in der Sahne für 10 Minuten leicht köcheln lassen und danach abkühlen lassen.

 

 

 

Nun die Sahne mit dem Basilikum pürieren bis keine Stückchen mehr zu sehen sind. Sahnesteif hinzugeben und schaumig schlagen.

 

 

 

Die Basilikumsahne nun mit der Mascarpone und dem Puderzucker verrühren.

 

 

 

Die Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und anschließend in einem Topf erhitzen. Nun ca. 2 EL der Basilikumcreme in den Topf hinzugeben und gut verrühren. So verbindet sich die Gelatine anschließend besser mit der restlichen Creme. Alles zusammen rührt ihr nun bis eine glatte Masse entsteht.

 

 

 

Wenn die Torte ausgekühlt ist, schneidet ihr sie mittig durch und fixiert einen Tortenring darum.

 

 

 

Auf den Boden gebt ihr nun eine dünne Schicht der Basilikumcreme.

 

 

 

Für den Rand der Torte schneidet ihr nun so viele Erdbeeren in der Hälfte auseinander, bis sie einmal rund herum gesetzt werden können. Die restlichen Erdbeeren schneidet ihr in dünne Scheiben und verteilt diese in der Mitte der Torte.

 

 

 

Anschließend gebt ihr die Basilikumcreme auf die Erdbeeren und legt nun die andere Tortenhälfte (mit der Erdbeere nach oben) auf die Creme und drückt diese leicht an.

 

 

 

Die Torte sollte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ruhen (gerne auch über Nacht), damit die Creme stocken kann.

 

 

 

Nach Belieben könnt ihr die Torte am Rand noch etwas mit Puderzucker bestäuben.