Einhorn Torte

Rezept für 3 Böden einer 20 cm Backform

 

Zutaten:

 

Teig

  • 300 g Zucker
  • 2 Pr. Salz
  • 1 TL Vanillepulver
  • 6 Eier
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 300 ml Buttermilch
  • 450 g Mehl Typ 405
  • 1,5 P. Backpulver

Creme

 

  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 1 P. Sahnesteif
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Vanillepulver
  • 4 TL San Apart
  • 1 Messerspitze Lebensmittelfarbe (die Menge kommt auf die Farbe an, ich nehme Paste die sehr intensiv ist)

Ganache

 

  • 300 g weiße Schokolade
  • 100 ml Sahne

 

Deko

 

  • 500 g weißer Fondant zum Eindecken
  • je 100 g bunter Fondant
  • 200 g Gum Paste für das Einhorn
  • Zucker-Konfetti

 

 

Ich habe das Einhorn schon 2 Tage vorher vorbereitet damit es antrocknet.

 

Die Ganache bereite ich gerne schon einen Tag vorher vor und lasse sie bei Zimmertemperatur stehen.

 

Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen

 

Zucker, Salz, Vanille und Eier schaumig rühren bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.

 

Sonnenblumenöl und Buttermilch hinzufügen, Mehl und Backpulver einsieben.

 

Alles zu einem glatten Teig verrühren und in die eingefetteten Backformen füllen.

 

Ich backe den Teig auf 3 Böden damit er gleichmäßig backt.

 

Nach 40 Minuten Backzeit die Stäbchenprobe machen, ob der Teig durch ist. Eventuell nochmals nachbacken lassen.

 

Die Tortenböden gut auskühlen lassen.

 

Für die Creme wird Sahne mit Sahnesteif geschlagen und unter die Mascarpone gehoben. Puderzucker, Vanille und Lebensmittelfarbe unterrühren. Zum Schluss noch San Apart dazugeben und gut verrühren.

 

Um einen der Tortenböden einen Tortenring spannen und die Hälfte der Creme auf dem Tortenboden verteilen.

 

Bevor ihr den zweiten Tortenboden darauf legt, schneidet ihr in der Mitte einen Kreis aus. Etwa so groß wie der Durchmesser eines Glases.

 

Danach schichtet ihr diesen auf den die Creme und füllt in das Loch Zucker-Konfetti. Dann den Rest der Creme auf dem Tortenboden verteilen und den letzten Tortenboden darauf legen und andrücken.

 

Das ganze sollte dann im Kühlschrank mindestens 2 Stunden stocken.

 

Für die Ganache erhitzt ihr die Sahne und gebt sie über die Schokolade in einer Schüssel und rührt so lange bis die Schokolade komplett geschmolzen ist.

 

Wenn die Torte gestockt und die Ganache abgekühlt ist, ummantelt ihr die Torte mit Ganache und glättet das Ganze. Ich lasse die Torte dann eine weitere Stunde im Kühlschrank ruhen bevor ich sie mit Fondant umhülle und dekoriere.

 

Den Fondant so lange kneten bis er geschmeidig ist und nicht mehr brüchig wird.

 

Ich fette meine Arbeitsfläche immer mit Palmin ein vor dem Ausrollen.

 

VIel Spaß mit eurer Einhorn Torte!